MEH
WANDEL!

VISION

Kinder gehen gerne in die Schule – sie sind wissensdurstig und lassen sich von ihren Lehrpersonen begleiten. Noten spielen für die Motivation der Kinder keine Rolle mehr. Neben dem Unterricht gibt es ein auf die Kinder ausgerichtetes, kulturelles, sportliches und kreatives Programm. Durch die Tagesschulstruktur fallen Hausaufgaben weg. Sobald die Kinder nach Hause kommen, dürfen sie ihre Freizeit selbst gestalten. Die Schule ist ein Ort, wo die Diversität als Ressource wahrgenommen wird und die Kinder miteinander und voneinander lernen dürfen.

 

 «Ich plädiere für ein der aktuellen Pädagogik angepasstes Schulsystem, das die Kinder von heute zwar fordert, aber nicht überfordert.» 

 

 

HERAUSFORDERUNG

Mit Bildungsreformen wird versucht, die Schule von heute möglichst effizient zu gestalten. Leider geht dabei vergessen, dass wir versuchen, ein veraltetes, krankes System zu erneuern. Die Grundstruktur unserer Schule stammt vom Beginn des letzten Jahrhunderts: 45-minütige Lektionen mit viel Frontalunterricht. Das Resultat: Zu viel Lerninhalt, überforderte Kinder und wenig angeeignetes Wissen, das hängenbleibt. Viele verlieren die kindliche Freude am Lernen bereits in den ersten Schuljahren, weil enorm viel von ihnen abverlangt wird. Die Erfahrung, den Standards in gewissen Fächern nicht zu genügen und in eine negative Selbstbildspirale zu gelangen, gehört bei vielen zum Schulalltag. Notendruck und Hausaufgaben bieten eine Grundlage für Konflikte – auch zwischen Eltern und Kind.
 

 

ZIEL

Die Schule muss sich dynamischer organisieren, damit sie nicht Jahrzehnte hinter aktuellen Erkenntnissen der Pädagogik und Lernpsychologie hinterherhinkt. Mithilfe von verschiedenen Pilotprojekten sollen Schulmodelle der Zukunft erprobt werden. Mit geschickten Investitionen in der Bildung entsteht eine Hebelwirkung auf die Entwicklung in der ganzen Schweiz.

 

 «Ich engagiere mich für eine pädagogisch wertvolle und moderne Ausbildung unserer Kinder – der grössten Ressource unseres Landes.» 

MehWandel-2-LeoBauer_PortraitSP-Wahlen-Gemeinderat-Zurich.jpg